Vorgehen bei Geruchsbelästigung

WICHTIGES AN DIESER STELLE


"GLASFASERAUSBAU IM DORF"
- INFOS: Deutsche Glasfaser (privatwirtschaftlich) | Muenet/Epcan (geförderter Ausbau NRW-KR)

(Kurz)Sammelsurium mit den WICHTIGSTEN INFOS zum Thema Geruch.


Aktuell (08/2023) tauchen wieder vermehrt Meldungen auf, daher habe ich diese Seite mit "Kürzel" Geruch angelegt, wo Infos und das Prozedere in Kurzform aufrufbar sind.


Am Ende der Seite findet Ihr das genaue Vorgehen bei Auftreten eines Ereignisses !


Weitere Infos zum Thema Geruch findet Ihr nachwievor im Forum:

https://gellep-stratum.de/forum/thread/1988-geruch-in-gellep-stratum/






"Zuständigkeiten":


"Belästigung – unbekannter Verursacher":

Wenn wir einen Geruch, ein Geräusch etc. wahrnehmen, es aber nicht zuordnen können, dann ist die Beschwerdestelle die Stadt Krefeld. Hier ist das Umweltamt zuständig.

- Link zu den Infos:

-- 39 - Fachbereich Umwelt | Stadt Krefeld


"Belästigung – bekannter Verursacher":

Wenn wir den Geruch oder das Geräusch einem Verursacher zuordnen können, dann, und nur dann ist ausschließlich die Bezirksregierung Düsseldorf für die Bearbeitung von Nachbarschaftsbeschwerden zuständig, wenn der Verursacher (Firma) der Belästigung in der Zuständigkeit der Bezirksregierung Düsseldorf liegt.

- Link zu den Infos:

-- Bezirksregierung Düsseldorf: Grünes Telefon


Ob die Stadt Krefeld oder die Bezirksregierung Düsseldorf zuständig ist, können wir als Beschwerdeführer in der Regel aber nicht wissen, daher ist die erste Anlaufstelle immer das Umweltamt der Stadt Krefeld. Das Umweltamt prüft die Zuständigkeit, liegt die Zuständigkeit bei der Bezirksregierung Düsseldorf, wird das Umweltamt die Beschwerde an die Bezirksregierung Düsseldorf weiterleiten, diese wird dort weiter bearbeitet. Wenn uns bekannt ist, dass die Zuständigkeit bei der Bezirksregierung handelt, kommt das grüne Telefon zum Einsatz.


Da wir zurzeit bei dem Geruch nicht wissen, wer der Verursacher ist, wäre als erste Anlaufstelle die Stadt Krefeld zuständig.


!!! ABER !!!

Da wir hier bereits in einem laufenden Verfahren sind und das ganze auch zwischen Krefeld und Düsseldorf kommuniziert wird, können wir Beschwerden auch weiterhin an das "grüne Telefon" der Bezirksregierung Düsseldorf weiterleiten.

(KOMMT IRGENDWANN WAS ANDERES, GILT WIEDER DIE SACHE MIT DEN ZUSTÄNDIGKEITEN)





"Was passiert nach einem Anruf durch einen Bürger"?

Wenn wir die Bezirksregierung anrufen, wird die Beschwerde aufgenommen.


Folgende Daten werden durch die Behörde erhoben:

- Datum

- Uhrzeit

- Dauer der Belästigung

- Standort

- Wohnort J/N

- Vor- und Zuname

- Art der Belästigung (wie nehme ich den Geruch wahr, wie riecht es?)

- Gibt es evtl. gesundheitliche Auffälligkeiten?

- Windrichtung (optisch)


Diese Daten werden in eine Datenbank eingetragen. Des Weiteren müssen Eure persönlichen Daten aufgenommen werden. Auch diese werden in einer Datenbank eingetragen. Wenn alle Daten hinterlegt wurden, werden diese mit weiteren Datenbanken abgeglichen. Dazu gehören Daten wie Windrichtung, Windgeschwindigkeit, was ist bekannterweise in einem bestimmten Bereich gewesen, ist was gemeldet etc. - Hier müssen viele Daten bearbeitet & gebündelt werden. Das alles funktioniert nicht binnen von wenigen Sekunden, sondern muss ermittelt werden. Bei Gerüchen ist dies etwas schwerer, wie mit Geräuschen. Diese sind leichter zu lokalisieren.





Vorgehen bei Geruch:


1. Grünes Telefon Düsseldorf:Wer einen belastenden Geruch wahrnimmt, meldet es sofort dem grünen Telefon -> 0211 475-4444 oder per Mail an gruenes.telefon@brd.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten kann auch die Bereitschaftszentrale des Landes NRW angerufen werden: LANUV -> 0201 714-488


2. Umweltamt Krefeld:

Zu normalen Bürozeiten kann man auch das Umweltamt Krefeld benachrichtigen: Hier die Nummer: 02151 3660-3333


3. Hafen-Taskforce: Parallel kann er/sie es auch an den Werkschutz von Cargill melden (unter Berufung auf das Schreiben der BezReg an mich vom 23.5.2019) — TEL: 02151 575-310


WICHTIG, damit wir unsere Chance nicht vertun:

Meldet nur relevante Gerüche, also nicht den normalen Cargill-Geruch, Gülle- oder andere ländlichen Gerüche.


Außerdem: Die BZ Düsseldorf betont: Es werden keine personenbezogenen Daten an die Firmen weitergegeben.


4. Nach dem Anruf bitte eine Rückmeldung abgeben, entweder:

_a. in der Facebook-Gruppe oder

_b. hier im Dorfplatz Dorfplatz Gellep-Stratum oder

_c. über die E-Mail-Adresse beschwerde@gellep-stratum.de.


zu 4.: : So stellen wir sicher, dass wir unsere Liste zur Dokumentation auch weiterführen. Sollten zeitgleich mehrere Anrufe beim grünen Telefon eingehen, so ist das nicht schlimm.






Weitere Infos zum Thema Geruch findet Ihr nachwievor im Forum:

https://gellep-stratum.de/forum/thread/1988-geruch-in-gellep-stratum/